Cardiological and Oncological Hospital, Caracas, Venezuela, Neubau Kompetenzzentren Kardiologie und Onkologie

Bauherr:
Bolivarische Republik Venezuela vertreten durch Volksministerium für Gesundheit vertreten durch MCC Group, Caracas, Venezuela
Leistung:
  • Generalplanung
    Leistungsphasen: 1 - 5
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 5
  • Künstlerische Oberleitung
    Leistungsphasen: 8
Planungsende:
09 / 2012
Bruttogrundfläche:
86.886 qm
Auf vorgegebenen Strukturen bauen
Die Aufgabe umfasst die Erstellung von zwei Krankenhäusern als Kompetenzzentren, zum Einen die Kardiologie und zum Anderen die Onkologie. Die Kardiologie beschäftigt sich mit der Lehre des Herzens und untersucht dessen Strukturen und Funktionen im menschlichen Organismus sowie auftretenden Herzerkrankungen. Die Experten der Onkologie widmen sich der Vielzahl an Krebserkrankungen und deren Vorsorge, Diagnosestellungen und Therapiemöglichkeiten. Die Vorgaben für die Umsetzung der Gebäude stellen eine hohe Herausforderung dar. So sollen beide Krankenhäuser auf demselben Grundstück gebaut werden, wobei die Gebäudestruktur bereits in Teilen besteht. Des Weiteren basiert der Entwurf auf zwei unterschiedlichen Raumprogrammen. Grundgedanke des Entwurfs ist die Trennung der Kompetenzzentren mit jeweils eigenem Haupteingang, der in vorgelagerten öffentlichen Gebäuden zu erreichen ist. Diese schützen die eigentlichen Krankenhausbereiche im Inneren vor äußeren Lärmeinflüssen.
Loading…