Projekte Detail

Foto: Barbara Staubach

Fachhochschule Koblenz, Standort Remagen
Neubau auf dem Rhein Ahr Campus

Bauherr: Land Rheinland-Pfalz vertreten durch das Ministerium der Finanzen vertreten durch den Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung, Niederlassung Koblenz/Staatsbauamt Koblenz 
Leistung: Architektenleistung, Leistungsphasen: 2 - 8
Fertigstellung: 09/2005
Bruttogrundfläche: 21.431 qm

Struktur der Streuobstwiesen
Die langen, schlanken Baukörper der Fachhochschule nehmen die Struktur der ehemaligen Streuobstwiesen wieder auf: zwei parallelen Zeilen mit je vier Gebäuden unterschiedlicher Höhe, entsprechend der Nutzung. Räumliche Mitte der Anlage ist das Forum, von dem aus alle Gebäude erschlossen werden. Es wird umgrenzt von den vier dreigeschossigen Laborbauten, dem Rechenzentrum/Multimedia-Zentrum und der Mensa/Aula. Eine Nord-Süd-Achse führt über das Forum.

Der Zugang von der Stadt Remagen führt nördlich auf das Forum zu, der Zugang von den Parkplätzen, der näheren Umgebung von Süden her. Der dunkle Plattenbelag und die zurückhaltende Begrünung unterstützen die formale Sprache der Gebäude. Verbindungsgebäude dazwischen bilden die zweigeschossigen Bauten mit Rechenzentrum/Multimedia-Zentrum im Osten und mit Mensa/Aula im Westen. Die Bibliothek ist als ein Sonderelement zwischen den Gebäudezeilen in einem mehrgeschossigen, runden Bau zum Rhein hin orientiert.

Foto: Barbara Staubach

Fachhochschule Koblenz, Standort Remagen
Neubau auf dem Rhein Ahr Campus

Bauherr: Land Rheinland-Pfalz vertreten durch das Ministerium der Finanzen vertreten durch den Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung, Niederlassung Koblenz/Staatsbauamt Koblenz 
Leistung: Architektenleistung, Leistungsphasen: 2 - 8
Fertigstellung: 09/2005
Bruttogrundfläche: 21.431 qm

Struktur der Streuobstwiesen
Die langen, schlanken Baukörper der Fachhochschule nehmen die Struktur der ehemaligen Streuobstwiesen wieder auf: zwei parallelen Zeilen mit je vier Gebäuden unterschiedlicher Höhe, entsprechend der Nutzung. Räumliche Mitte der Anlage ist das Forum, von dem aus alle Gebäude erschlossen werden. Es wird umgrenzt von den vier dreigeschossigen Laborbauten, dem Rechenzentrum/Multimedia-Zentrum und der Mensa/Aula. Eine Nord-Süd-Achse führt über das Forum.

Der Zugang von der Stadt Remagen führt nördlich auf das Forum zu, der Zugang von den Parkplätzen, der näheren Umgebung von Süden her. Der dunkle Plattenbelag und die zurückhaltende Begrünung unterstützen die formale Sprache der Gebäude. Verbindungsgebäude dazwischen bilden die zweigeschossigen Bauten mit Rechenzentrum/Multimedia-Zentrum im Osten und mit Mensa/Aula im Westen. Die Bibliothek ist als ein Sonderelement zwischen den Gebäudezeilen in einem mehrgeschossigen, runden Bau zum Rhein hin orientiert.

Foto: Barbara Staubach

Fachhochschule Koblenz, Standort Remagen
Neubau auf dem Rhein Ahr Campus

Bauherr: Land Rheinland-Pfalz vertreten durch das Ministerium der Finanzen vertreten durch den Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung, Niederlassung Koblenz/Staatsbauamt Koblenz 
Leistung: Architektenleistung, Leistungsphasen: 2 - 8
Fertigstellung: 09/2005
Bruttogrundfläche: 21.431 qm

Struktur der Streuobstwiesen
Die langen, schlanken Baukörper der Fachhochschule nehmen die Struktur der ehemaligen Streuobstwiesen wieder auf: zwei parallelen Zeilen mit je vier Gebäuden unterschiedlicher Höhe, entsprechend der Nutzung. Räumliche Mitte der Anlage ist das Forum, von dem aus alle Gebäude erschlossen werden. Es wird umgrenzt von den vier dreigeschossigen Laborbauten, dem Rechenzentrum/Multimedia-Zentrum und der Mensa/Aula. Eine Nord-Süd-Achse führt über das Forum.

Der Zugang von der Stadt Remagen führt nördlich auf das Forum zu, der Zugang von den Parkplätzen, der näheren Umgebung von Süden her. Der dunkle Plattenbelag und die zurückhaltende Begrünung unterstützen die formale Sprache der Gebäude. Verbindungsgebäude dazwischen bilden die zweigeschossigen Bauten mit Rechenzentrum/Multimedia-Zentrum im Osten und mit Mensa/Aula im Westen. Die Bibliothek ist als ein Sonderelement zwischen den Gebäudezeilen in einem mehrgeschossigen, runden Bau zum Rhein hin orientiert.

Foto: Barbara Staubach

Fachhochschule Koblenz, Standort Remagen
Neubau auf dem Rhein Ahr Campus

Bauherr: Land Rheinland-Pfalz vertreten durch das Ministerium der Finanzen vertreten durch den Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung, Niederlassung Koblenz/Staatsbauamt Koblenz 
Leistung: Architektenleistung, Leistungsphasen: 2 - 8
Fertigstellung: 09/2005
Bruttogrundfläche: 21.431 qm

Struktur der Streuobstwiesen
Die langen, schlanken Baukörper der Fachhochschule nehmen die Struktur der ehemaligen Streuobstwiesen wieder auf: zwei parallelen Zeilen mit je vier Gebäuden unterschiedlicher Höhe, entsprechend der Nutzung. Räumliche Mitte der Anlage ist das Forum, von dem aus alle Gebäude erschlossen werden. Es wird umgrenzt von den vier dreigeschossigen Laborbauten, dem Rechenzentrum/Multimedia-Zentrum und der Mensa/Aula. Eine Nord-Süd-Achse führt über das Forum.

Der Zugang von der Stadt Remagen führt nördlich auf das Forum zu, der Zugang von den Parkplätzen, der näheren Umgebung von Süden her. Der dunkle Plattenbelag und die zurückhaltende Begrünung unterstützen die formale Sprache der Gebäude. Verbindungsgebäude dazwischen bilden die zweigeschossigen Bauten mit Rechenzentrum/Multimedia-Zentrum im Osten und mit Mensa/Aula im Westen. Die Bibliothek ist als ein Sonderelement zwischen den Gebäudezeilen in einem mehrgeschossigen, runden Bau zum Rhein hin orientiert.

Fachhochschule Koblenz, Standort Remagen
Neubau auf dem Rhein Ahr Campus

Bauherr: Land Rheinland-Pfalz vertreten durch das Ministerium der Finanzen vertreten durch den Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung, Niederlassung Koblenz/Staatsbauamt Koblenz 
Leistung: Architektenleistung, Leistungsphasen: 2 - 8
Fertigstellung: 09/2005
Bruttogrundfläche: 21.431 qm

Struktur der Streuobstwiesen
Die langen, schlanken Baukörper der Fachhochschule nehmen die Struktur der ehemaligen Streuobstwiesen wieder auf: zwei parallelen Zeilen mit je vier Gebäuden unterschiedlicher Höhe, entsprechend der Nutzung. Räumliche Mitte der Anlage ist das Forum, von dem aus alle Gebäude erschlossen werden. Es wird umgrenzt von den vier dreigeschossigen Laborbauten, dem Rechenzentrum/Multimedia-Zentrum und der Mensa/Aula. Eine Nord-Süd-Achse führt über das Forum.

Der Zugang von der Stadt Remagen führt nördlich auf das Forum zu, der Zugang von den Parkplätzen, der näheren Umgebung von Süden her. Der dunkle Plattenbelag und die zurückhaltende Begrünung unterstützen die formale Sprache der Gebäude. Verbindungsgebäude dazwischen bilden die zweigeschossigen Bauten mit Rechenzentrum/Multimedia-Zentrum im Osten und mit Mensa/Aula im Westen. Die Bibliothek ist als ein Sonderelement zwischen den Gebäudezeilen in einem mehrgeschossigen, runden Bau zum Rhein hin orientiert.

▼ Projektinfo